Unsere Controlling Softwarelösungen 

für integrierte Planungen und flexible Simulationen

 

Mit der modularen PCC Controlling Software-Suite haben Sie für alle Ihre Kalkulations-, Planungs- und Simulationsanforderungen eine zielgerichtete, integrierte Lösung. Diese setzen wir so genau wie nötig und so effizient wie möglich gemeinsam mit Ihnen um.

Unsere Softwaremodule bilden den gesamten integrierten Planungszyklus ab und ermöglichen mehrdimensionale, integrierte Simulationen für ein proaktives, operatives Controlling mit detaillierten und verlässlichen Analysen.

Wir beraten Sie gerne zu Ihren individuellen Anforderungen und Möglichkeiten im Unternehmen und begleiten Sie Schritt für Schritt bei der Systemeinführung.

Klicken Sie rechts auf die Symbole, um mehr zu den Funktionen einzelner Softwarekomponenten und ihrer jeweiligen Rolle in der integrierten Planung und Simulation sowie der Ergebnisoptimierung und Liquiditätssicherung zu erfahren.

Integrierte Kosten- und Leistungsrechnung

im digitalen Ökosystem

 

Mit dem Einsatz der Middleware der BERGHOF UCM entsteht in Ihrem Unternehmen eine integrierte Controlling- und Simulationsplattform für Ihr gesamtes digitales Ökosystem. So können jegliche operativen Daten, Anpassungen und Abweichungen ebenso unmittelbar weitergeleitet, analysiert und bewertet werden, wie simulierte Kurskorrekturen systemtechnisch umgesetzt.

Die Kopplung mit dem BERGHOF DPA ermöglicht zudem eine dynamische Preisbildung, die die Herstellkosten in Abhängigkeit von Lieferterminen und Kapazitätsauslastungen berücksichtigt. Auch zukünftige Investitionen können im Zusammenspiel mit dem dynamischen Produktionsabgleich entsprechend der daraus resultierenden Kostenanpassungen sowohl auf Unternehmensebene wie auch auf Basis einzelner Artikel, Artikelgruppen, Aufträge, Auftragsnetze, Kunden, Kundengruppen, Profitcenter, etc. ausgewertet werden.

Der digitale Arbeitsplatz ist hierbei die zentrale Schaltstelle, in der alle Daten und Systeme zusammenlaufen. Nutzen Sie integrierte Dashboards, mobile Apps und individuelle Eingabemasken für integrierte Simulationen als Ihr Cockpit für ein Controlling 4.0.

Controlling-Software-Integrierte-Kosten-und-Leistungsrechnung-Finanz-und-Liquiditätsmanagement
Controlling-Software-Integrierte-Kosten-und-Leistungsrechnung-Ergebnisrechnung
Controlling-Software-Integrierte-Kosten-und-Leistungsrechnung-Vertriebscontrolling
Controlling-Software-Integrierte-Kosten-und-Leistungsrechnung-Kostenträgerrechnung
Controlling-Software-Integrierte-Kosten-und-Leistungsrechnung-Kostenstellenrechnung
Controlling-Software-Integrierte-Kosten-und-Leistungsrechnung-Einkaufscontrolling
Controlling-Software-Integrierte-Kosten-und-Leistungsrechnung-Digitale-Controlling-Basis
Controlling-Software-Integrierte-Kosten-und-Leistungsrechnung-Dynamischer-Produktionsabgleich
Controlling-Software-Integrierte-Kosten-und-Leistungsrechnung-Vertragscontrolling
Controlling-Software-Integrierte-Kosten-und-Leistungsrechnung-Digitaler-Arbeitsplatz
Controlling-Software-Integrierte-Kosten-und-Leistungsrechnung-Digitales-Ökosystem-Sensorik
Controlling-Software-Integrierte-Kosten-und-Leistungsrechnung-Digitales-Ökosystem-P2P-Konnektivität
Controlling-Software-Integrierte-Kosten-und-Leistungsrechnung-Digitales-Ökosystem-Expertensysteme
Finanz- und Liquiditätsmanagement - Bilanz-Planung
Finanz- und Liquiditätsmanagement - Plan-Ist-Vergleich

PCC financeManager

Finanz- und Liquiditätsmanagement

Controlling Software für integrierte Kosten- und Leistungsrechnung

Der financeManager ist eine Anwendung für integrierte Finanzplanung, -controlling und -berichtswesen sowie zur Liquiditätssicherung im Unternehmen.

Auf der Finanzbuchhaltung aufbauend werden folgende Grundsätze realisiert:

 
  • Transparente Sicherung der Zahlungsfähigkeit / Nachweis des zukünftigen Finanzierungsbedarfs
  • Alle Kennzahlen, Auswertungen und Berichte sind stets aktuell
  • Die Planung im Unternehmen erfolgt nicht kontenbasiert, sondern thematisch, nach Kostenarten und integriert
  • Zahlreiche Planungsmasken und -assistenten sorgen dafür, dass bei der Planung nichts vergessen wird
  • Alle Planungs-, Controlling- und Berichtsfunktionen bieten eine intuitive Nutzung und maximale Transparenz bei minimalem Aufwand

Finanz- und Liquiditätsmanagement

Funktionen und Integration

Controlling Software für integrierte Kosten- und Leistungsrechnung

  • Integrierte Finanz- und Liquiditätsplanung
  • Managementkonsolidierung
  • Projektbasierte Liquiditätsplanung
  • Kurzfristige Liquiditätsplanung
  • Unterstützung mehrerer Plan-Szenarien
  • Integrierte Simulationsvorschau bei jeder Anpassung
  • Umfangreiches, vordefiniertes Kennzahlensystem
  • Flexible Abweichungsauswertungen (Plan, Ist, Forecast)
  • Stets aktuelle Standardberichte, freie Berichte und empfängerspezifische Berichtsmappen
  • Checklisten, Planungsmasken und Planungsassistenten

Integrieren Sie Ihr Finanz- und Liquiditätsmanagement mit der Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung und gewinnen Sie so volle Transparenz über zukünftige Finanzierungsbedarfe und Liquiditätsengpässe bei Projektverschiebungen.

PCC profitManager

Ergebnisrechnung

Controlling Software für integrierte Kosten- und Leistungsrechnung

Durch die integrierte Ergebnisrechnung des profitManagers erhalten Sie Transparenz über alle Umsätze, Erlösschmälerungen, Boni und alle direkten und indirekten Kosten bis zum einzelnen Artikel, Auftrag, Projekt, Kunden, Profitcenter, Vertriebsbereich, Werk oder Unternehmen.

Mit Hilfe der mehrstufigen und mehrdimensionalen Deckungsbeitragsrechnung mit Plan-/Ist-Vergleichen pro Artikel- und Kundenverdichtung oder Soll-/Ist-, Soll-/Soll- und Plan-/Forecast-Vergleichen pro Auftrag bzw. pro Auftragsverdichtung werten Sie die Wirtschaftlichkeit Ihrer Produktions- und Absatzplanung sowie ihrer Preispolitik aus und unterstützen damit Sortimentsentscheidungen.

Simulieren Sie Anpassungen in den Grunddaten oder werten Sie werkübergreifende Auftragsnetze der Produktionsplanung aus, indem Sie szenarioabhängige Auswirkungen auf die Deckungsbeiträge vergleichen.

Ergebnisrechnung

Funktionen und Integration

Controlling Software für integrierte Kosten- und Leistungsrechnung

  • Mehrstufige und mehrdimensionale Deckungsbeitragsrechnung vom einzelnen Artikel, Kunden oder Auftrag bis zum Gesamtunternehmen
  • Flexible Deckungsbeitragsschemata
  • Grenzplankostenrechnung
  • Profitcenter-Rechnung
  • Flexible ABC-Analysen
  • Plan-/Soll-/Ist-/Forecast-/Simulation-Szenariovergleiche
  • Abweichungsanalyse zwischen Umsatzkosten- und Gesamtkostenverfahren

Integrieren Sie Ihre Kosten- und Leistungsrechnung mit der Produktionsplanung zu einer systemübergreifenden Simulationsplattform innerhalb Ihres digitalen Ökosystems.

Durch die Verknüpfung mit dem Finanz- und Liquiditätsmanagement haben Sie zusätzlich zukünftige Finanzierungsbedarfe und kurzfristige Liquiditätsengpässe jederzeit im Blick.

Ergebnisrechnung - Profitcenter-Rechnung - Deckungsbeitragsrechnung - Grenzplankostenrechnung
Vertriebscontrolling - Verkaufsplanung
Vertriebscontrolling - Konditionsrechnung

PCC profitManager

Vertriebscontrolling

Controlling Software für integrierte Kosten- und Leistungsrechnung

Mit dem Vertriebscontrolling des profitManagers erstellen Sie  detaillierte Absatz- und Umsatzplanungen mit Top-down- und Bottom-up-Planung, rollierend auch über mehrere Jahre. Verwalten Sie alle Ihre komplexen Vertriebskonditionen und daraus resultierende Erlösschmälerungen gemeinsam mit den Kosten im integrierten System.

Nutzen Sie die Transparenz der Deckungsbeiträge pro Kunde, Artikel und Profitcenter für Sortimentsentscheidungen, zur Bestimmung von Zielpreisen und Verhandlungsmargen. Simulieren Sie vor oder während der Jahresgespräche Anpassungen aktueller Mengen, Preise oder Konditionen und bestimmen Sie hieraus direkt die zu erzielenden Deckungsbeiträge und Vertriebsergebnisse.

Die Kombination mit der Kostenträgerrechnung und der langfristigen Produktionsplanung, können Sie dynamische Preise in Abhängigkeit der Planauslastung und der gewünschten Liefertermine anbieten.

Vertriebscontrolling

Funktionen und Integration

Controlling Software für integrierte Kosten- und Leistungsrechnung

  • Priorisierte Absatz- und Umsatzplanung pro Vertriebsdimension
  • Top-down- und Bottom-up-Planung
  • Jahres- und Monatsplanung (auch rollierend)
  • Standard-, Staffel-, Steigerungs- und Steigerungsstaffelkonditionen
  • Planung unter Einschluss und Ausschluss von Artikeln, Kunden und Profitcentern
  • Abgrenzungsaufträge für Erlösminderungen
  • Forecast von monatlichen Erlösminderungen
  • Lagerzinsberechnung
  • Nutzer- und rollenspezifische Dateneinschränkungen
  • Kundenkalkulation (Simulation von Mengen-, Preis- und Konditionsanpassungen)
  • Kundenvergleiche

Nutzen Sie das Vertriebscontrolling in Kombination mit der Angebotskalkulation, um losgrößenabhängige Angebote zu erstellen und Staffelpreise zu bestimmen.

PCC profitManager

Einkaufscontrolling

Controlling Software für integrierte Kosten- und Leistungsrechnung

Das Einkaufscontrolling des profitManagers bietet Ihnen die Möglichkeit, die Einkaufskonditionen von Lieferanten vergleichbarer Materialien und Produkte direkt miteinander zu vergleichen und potenzielle Einsparungen auszuweisen.

Analysieren Sie im Voraus, welche Konditionsstufen Sie erreichen werden und simulieren Sie Anpassungen von Einkaufsmengen, Einkaufspreisen und Boni vor oder während der Jahresgespräche mit Ihren Lieferanten. Simulierte Einkaufspreise können ebenso in Simulationen der Produkt- und Auftragskalkulation sowie in die Ergebnisrechnung und das Finanz- und Liquiditätsmanagement übernommen werden.

Nutzen Sie das Einkaufscontrolling in Kombination mit dem dynamischen Produktionsabgleich und synchronisieren Sie die Fertigung und Beschaffung unter Gewährleistung der Materialdeckung, während Sie die aktuellen Einkaufskonditionen aus dem Vertragscontrolling übernehmen.

Einkaufscontrolling

Funktionen und Integration

Controlling Software für integrierte Kosten- und Leistungsrechnung

  • Priorisierte Mengen- und Umsatzplanung pro Artikelgruppe, Lieferant und Profitcenter
  • Top-down- und Bottom-up-Planung
  • Jahres- und Monatsplanung (auch rollierend)
  • Saisonkurven und Hochrechnungen
  • Standard-, Staffel-, Steigerungs- und Steigerungsstaffelkonditionen
  • Mehrstufige Berechnungsschemata
  • Flexible ABC-Analysen
  • Monatliche Bonusberechnungen auf Basis von Absatz- und Umsatzforecast
  • Ausweis bei voraussichtlichem Erreichen der höchsten Staffelstufe pro Kondition laut Forecast
  • Lieferantenkalkulation (Simulation von Mengen-, Preis- und Konditionsanpassungen)
  • Lieferantenvergleiche
  • Durchgängige Integration mit dem Vertragscontrolling, dem dynamischen Produktionsabgleich, der Kalkulation, der Ergebnisrechnung und dem Finanz- und Liquiditätsmanagement
Einkaufscontrolling - Einkaufsplanung
Einkaufscontrolling - Konditionsrechnung
Kostenträgerrechnung - Nachkalkulation
Herstellkosten-Soll-Ist-Vergleich

PCC profitManager

Kostenträgerrechnung

Controlling Software für integrierte Kosten- und Leistungsrechnung

Mit Hilfe der flexiblen Berechnungsfunktionen und Darstellungsmöglichkeiten der Plankalkulation ermitteln Sie die Herstellkosten Ihrer Produkte, Dienstleistungen oder Projekte bis ins Detail. Hierbei werden die Kostenträger in alle Kostenbestandteile aufgelöst, auch bei mehrstufigen Artikeln, Prozessen oder werksübergreifenden Auftragsnetzen.

Simulieren Sie Anpassungen in den Grunddaten, wie Mengen, Losgrößen, Preise, Material- oder Maschinentausch, etc. und nutzen Sie die Ergebnisse als Grundlage für die Angebotskalkulation oder integrierte Simulationskreisläufe.

Kombinieren Sie die mehrstufige, mitlaufende Nachkalkulation mit verschiedenen Plänen für eine integrierte auftrags- und unternehmensbezogene Ergebnisoptimierung.

Mit dem Herstellkosten-Soll-Ist-Vergleich ermitteln Sie auf Basis der gemeldeten, geplanten oder benötigten Produktionsmengen einer Periode die Sollmengen und die Sollkosten und stellen sie den gemeldeten oder geplanten Mengen und den daraus errechneten Kosten vergleichend gegenüber.

Kostenträgerrechnung

Funktionen und Integration

Controlling Software für integrierte Kosten- und Leistungsrechnung

  • Kalkulation von Produkten, Dienstleistungen und Projekten
  • Flexible, mehrsprachige Kalkulationsschemata
  • Mehrstufige Kalkulation und Kalkulation von Auftragsnetzen
  • Flexible Zuschlagsberechnung
  • Angebotskalkulation
  • Mitlaufende Nachkalkulation
  • Bestandsbewertungen
  • Grunddatensimulation
  • Target Costing / Zielkostenrechnung
  • Unterstützung mehrerer Pläne
  • Flexible Szenario-Vergleiche
  • Abweichungsanalysen
  • Herstellkosten-Soll-Ist-Vergleich mit Kapazitätsabgleich
  • Ausweis von Standard- und Grenzkosten
  • Bewertung von Dummy-Artikeln und Typenvertretern
  • Drill-down bis Einzelsatzanzeige
  • Zentrales Modul für integrierte Simulationen von der Produktionsplanung bis zur Liquiditätssicherung

PCC profitManager

Kostenstellenrechnung

Controlling Software für integrierte Kosten- und Leistungsrechnung

Die Kostenplanung des profitManagers erfolgt mithilfe der Kostenstellenverantwortlichen auf Basis der Kostenstellen, Belegungseinheiten und/oder Leistungsarten. Dabei beziehen sich die Plankosten auf die periodischen Leistungsmengen der jeweiligen Planperiode. Die Kosten werden nach Kostenarten gegliedert und in ihre fixen und variablen Anteile aufgeteilt. Die Kosten sekundärer Kostenstellen sowie interner Aufträge werden mit Hilfe spezieller Kostenarten verursachungsgerecht auf primäre Kostenstellen verrechnet. Checklisten, Übersichten und Abstimmungshilfen stellen sicher, dass die Kosten- und Leistungsplanung und alle Verrechnungen vollständig sind.

Während die kalkulatorische Anlagenrechnung den Werterhalt im Unternehmen einpreist, ermöglicht die Verwendung von Abgrenzungsaufträgen die parallele Verwendung kalkulatorischer und bilanzieller Kostensätze für Kalkulationen und Auswertungen des internen und externen Rechnungswesens.

Nutzen Sie die vielen flexibel konfigurierbaren Standardberichte oder individuelle Auswertungen für Ihr Kostencontrolling, z. B. in Form von leistungsbezogenen Plan-Soll-Ist-Vergleichen und reduzieren Sie effektiv die steigenden Gemeinkosten im Unternehmen.

Kostenstellenrechnung

Funktionen und Integration

Controlling Software für integrierte Kosten- und Leistungsrechnung

  • Leistungsbezogene Primärkostenplanung je Kostenstelle, Leistungsart und/oder Kostenart
  • Kalkulatorische Anlagenrechnung
  • Interne Auftragsabrechnung
  • Verrechnung oder Verteilung der Kosten sekundärer Kostenstellen und interner Aufträge
  • Planung variabler und fixer Kostenanteile
  • Periodische Kostensätze
  • Flexible Verteilfunktionen, Konditionen und Saisonkurven
  • Simulationen und Umwertungen
  • Szenario-Vergleiche (Plan, Soll, Ist, Forecast, Simulation)
  • Vollständigkeitskontrolle
  • Betriebsabrechnungsbogen
  • Primärbuchungsnachweise je Kostenstelle/ Leistungsart/ Kostenart
  • Kostennachweise (Primärwerte, Zugänge, Abgänge) je Kostenstelle
  • Flexible Kostenstellenberichte
  • Abweichungsanalysen (Beschäftigung, Verbrauch)

Stimmen Sie in der integrierten Kosten- und Leistungsrechnung die Kostenplanung der Kostenstellen operativ mit der Produktions- und Verkaufsplanung sowie mit der Finanz- und Liquiditätsplanung ab.

Kostenstellenrechnung - Kostensaetze
Kostenstellenrechnung - Einzelnachweis
Digitale Controlling-Basis - Szenarien
Digitale Controlling-Basis - Umbuchungen

PCC profitManager

Digitale Controlling-Basis

Controlling Software für integrierte Kosten- und Leistungsrechnung

Mit der digitalen Controlling-Basis des profitManagers schaffen Sie die Grundlage für Ihre integrierte Kosten- und Leistungsrechnung. Die flexible Schnittstellentechnologie ermöglicht in Kombination mit der UCM Middleware die Integration aller Datenquellen im Unternehmen.

Mit der detaillierten Rechteverwaltung der Nutzer stellen Sie gleichzeitig sicher, dass alle Anwender nur die Daten und Auswertungen sehen oder ändern dürfen, die Ihrer Rolle entsprechen.

Konfigurieren Sie Standardberichte und stellen Sie sie in unterschiedlichem Detaillierungsgrad in stets aktuellen, empfängerspezifischen Berichtsmappen zusammen.

Dokumentieren Sie Prozesse und automatisieren Sie mehrstufige Planungs- und Berechnungsabläufe mithilfe terminierbarer Tasks.

Digitale Controlling-Basis

Funktionen und Integration

Controlling Software für integrierte Kosten- und Leistungsrechnung

  • Mandantenfähigkeit
  • Nutzerverwaltung
  • Rollen und Rechte
  • Stammdatenverwaltung
  • Szenarien-Verwaltung
  • Einrichtungsassistent
  • Flexible Schnittstellen mit Datenprüfung
  • Umschlüsselungen und Umrechnungen
  • Umbuchungen
  • Mehrsprachigkeit
  • Favoritenverwaltung
  • Tutorial-, Support- und Chat-Funktion
  • Berichtsmanager
  • Excel-Export
  • Task Manager

BERGHOF UCM

Digitaler Arbeitsplatz im digitalen Ökosystem

Controlling Software für integrierte Kosten- und Leistungsrechnung

Mit BERGHOF UCM nutzen Ihre Mitarbeiter nur noch eine schlanke und einfach zu bedienende Anwendung, um schnellen Zugriff auf alle benötigten Informationen zu erhalten. Dank Webservice-Architektur benötigt BERGHOF UCM keine eigene Datenbankverbindung. Daten verschiedener Systeme werden bei Bedarf als dynamisch geladene Module durch die integrierte Middleware eingebunden.

BERGHOF UCM ermöglicht eine integrierte Planung und ganzheitliche Optimierung im Unternehmen. Durch die Verknüpfung aller Expertensysteme und anderer Anwendungen entsteht ein digitales Ökosystem für integrierte Planungen, Auswertungen und Simulationen. Durch die sichere Peer-to-Peer-Konnektivität der BERGHOF UCM schaffen Sie nicht nur eine vollständige Kosten- und Leistungstransparenz innerhalb eines Standortes, sondern über mehrere Werke und physische Systemgrenzen hinweg.

Nutzen Sie die Integration mit der Kosten- und Leistungsrechnung für ein effektives Gemeinkosten-Controlling, für interaktive Dashboards oder als Cockpit für beliebige Was-wäre-wenn-Simulationen und eine integrierte Produktions- und Ergebnisoptimierung.

Digitaler Arbeitsplatz im digitalen Ökosystem

Funktionen und Integration

Controlling Software für integrierte Kosten- und Leistungsrechnung

  • Digitaler Arbeitsplatz für Mitarbeiter – als Desktopanwendung, mobile App und webbasiert
  • Middleware für System-, Prozess-, Informations- und Datenintegration für intelligente Anwendungen (Digitales Ökosystem, Prozessoptimierung, Industrie 4.0)
  • Sichere und performante Peer-to-Peer-Lösung, die einen schnellen Datenfluss sichert und vor Angriffen von außen schützt
  • Erweiterbar zu einem virtuellen Unternehmensnetzwerk
  • Modulare Anwendung, flexibel konfigurier- und erweiterbar
  • Navigation zwischen Modulen und zu Fremdsystemen
  • Single Sign-on mit Windows-Benutzer
  • Anwendungsübergreifendes Wissensmanagement durch Notizfunktion und zentrales Hilfesystem
  • Verwaltung von Einstellungen (global und benutzerspezifisch)
  • Erhöhte Sicherheit durch zentrale Rechteverwaltung
  • Grafische Anzeigen und interaktive, verknüpfte Dashboards
  • Zentrale Aufgabenplanung und -management
  • Entwicklungsplattform für eigene Apps
  • Zentrales Logging
UCM - Digitaler Arbeitsplatz
UCM - Digital Controlling
DPA - Dynamischer Produktionsabgleich
DPA - Engpass-Management

BERGHOF DPA

Dynamischer Produktionsabgleich

Controlling Software für integrierte Kosten- und Leistungsrechnung

Komplexe Endprodukte, viele Fertigungsstufen, zahlreiche beteiligte Partner und vielfältige Abhängigkeiten zwischen verschiedenen Aufträgen erschweren eine optimale Fertigungsplanung. Intelligente, ereignisgesteuerte Steuerungswerkzeuge spielen hier ihre Stärken aus.

ERP-Systeme planen und terminieren die Fertigung einmalig bei der Auftragsanlage. Eine spätere Reaktion auf unvorhergesehene Entwicklungen ist dabei schwierig. Hinzu kommt, dass in Produktionsprozessen vielfältige Verknüpfungen und Abhängigkeiten zwischen Aufträgen bestehen. Deshalb hat eine einzelne Störung, etwa eine verspätete Materiallieferung, meist Auswirkungen auf mehrere Aufträge.

BERGHOF DPA bildet diese Abhängigkeiten ab, gleicht die Produktionsplanung mit der aktuellen Situation ab, prüft, ob damit die zugesagten Liefertermine eingehalten werden können und passt bei Bedarf die Auftragsterminierung dynamisch an neue Gegebenheiten an.

Dynamischer Produktionsabgleich

Funktionen und Integration

Controlling Software für integrierte Kosten- und Leistungsrechnung

  • Netzbildung
  • Rückstandsauflösung
  • Ereignisbasierte Produktionsreihenfolge
  • Deckersuche
  • Einkaufssynchronisation
  • Kapazitätssimulation
  • Personalkapazität
  • Absatzplanung
  • Typenvertreter
  • Digitaler Schatten
  • Digitaler Zwilling

Integrieren Sie den dynamischen Produktionsabgleich mit der Kosten- und Leistungsrechnung und verwenden Sie konfigurierbare Typenvertreter für Ihre Angebotskalkulation, berechnen Sie dynamische Preise oder bewerten und vergleichen Sie verschiedene Plan- oder Simulationsszenarien.

contractmanager²

Vertragscontrolling

Controlling Software für integrierte Kosten- und Leistungsrechnung

Der contractmanager² verbindet Vertragsverwaltung mit -controlling und ermöglicht so einen geordneten Überblick über sämtliche Fakten, Fristen und Konditionen von Verträgen. Vermeiden Sie unnötige Kosten durch automatische Fristenerinnerung und die Reduzierung des zeitlichen Aufwands für die Verwaltung Ihrer Verträge.

Das Vertragscontrolling zeigt inhaltliche und zeitliche Zusammenhänge zwischen Verträgen, berechnet Vertragswerte und ermöglicht aussagekräftige Auswertungen. Archivieren Sie Ihre Verträge, Schriftwechsel und andere Dokumente revisionssicher direkt in der Datenbank. Ergänzend können Sie mit der App cm² go mobil auf Ihre Vertragsdaten zugreifen.

Vertragscontrolling

Funktionen und Integration

Controlling Software für integrierte Kosten- und Leistungsrechnung

  • Terminverwaltung/Fristen
  • Darlehenskonditionen und Tilgungspläne
  • Service-Level-Agreements/Leistungsscheine
  • Avale und Bürgschaften
  • Aufgaben und Workflow
  • Zahlungsdefinitionen
  • Auswertung und Reporting
  • Betriebskostenabrechnung
  • Vertragsabrechnung, etc.

Integrieren Sie Ihr Vertragscontrolling flexibel mit der Finanzbuchhaltung, der Kostenstellenrechnung, dem Einkaufs- oder dem Vertriebscontrolling.

Vertragscontrolling

Unsere Controlling Softwarelösungen 

für integrierte Planungen und flexible Simulationen

 

Mit der modularen PCC Controlling Softwaresuite haben Sie für alle Ihre Kalkulations-, Planungs- und Simulationsanforderungen eine zielgerichtete, integrierte Lösung. Diese setzen wir so genau wie nötig und so effizient wie möglich gemeinsam mit Ihnen um.

Unsere Softwaremodule bilden den gesamten integrierten Planungszyklus ab und ermöglichen mehrdimensionale, integrierte Simulationen für ein proaktives, operatives Controlling mit detaillierten und verlässlichen Analysen.

Wir beraten Sie gerne zu Ihren individuellen Anforderungen und Möglichkeiten im Unternehmen und begleiten Sie Schritt für Schritt bei der Systemeinführung.

Nachfolgend erfahren Sie mehr zu den Funktionen einzelner Softwarekomponenten und ihrer jeweiligen Rolle in der integrierten Planung und Simulation sowie der Ergebnisoptimierung und Liquiditätssicherung zu erfahren.

 

Integrierte Kosten- und Leistungsrechnung

im digitalen Ökosystem

 

Mit dem Einsatz der Middleware der BERGHOF UCM entsteht in Ihrem Unternehmen eine integrierte Controlling- und Simulationsplattform für Ihr gesamtes digitales Ökosystem. So können jegliche operativen Daten, Anpassungen und Abweichungen ebenso unmittelbar weitergeleitet, analysiert und bewertet werden, wie simulierte Kurskorrekturen systemtechnisch umgesetzt.

Die Kopplung mit dem BERGHOF DPA ermöglicht zudem eine dynamische Preisbildung, die die Herstellkosten in Abhängigkeit von Lieferterminen und Kapazitätsauslastungen berücksichtigt. Auch zukünftige Investitionen können im Zusammenspiel mit dem dynamischen Produktionsabgleich entsprechend der daraus resultierenden Kostenanpassungen sowohl auf Unternehmensebene wie auch auf Basis einzelner Artikel, Artikelgruppen, Aufträge, Auftragsnetze, Kunden, Kundengruppen, Profitcenter, etc. ausgewertet werden.

Der digitale Arbeitsplatz ist hierbei die zentrale Schaltstelle, in der alle Daten und Systeme zusammenlaufen. Nutzen Sie integrierte Dashboards, mobile Apps und individuelle Eingabemasken für integrierte Simulationen als Ihr Cockpit für ein Controlling 4.0.

Controlling-Software für integrierte Kosten- und Leistungsrechnung

Liquiditätsplanung

Der financeManager ist eine Anwendung für integrierte Finanzplanung, -controlling und -berichtswesen sowie zur Liquiditätssicherung im Unternehmen.

Auf der Finanzbuchhaltung aufbauend werden folgende Grundsätze realisiert:

  • Transparente Sicherung der Zahlungsfähigkeit / Nachweis des zukünftigen Finanzierungsbedarfs
  • Alle Kennzahlen, Auswertungen und Berichte sind stets aktuell
  • Die Planung im Unternehmen erfolgt nicht kontenbasiert, sondern thematisch, nach Kostenarten und integriert
  • Zahlreiche Planungsmasken und -assistenten sorgen dafür, dass bei der Planung nichts vergessen wird
  • Alle Planungs-, Controlling- und Berichtsfunktionen bieten eine intuitive Nutzung und maximale Transparenz bei minimalem Aufwand

Funktionen und Integration

  • Integrierte Finanz- und Liquiditätsplanung
  • Managementkonsolidierung
  • Projektbasierte Liquiditätsplanung
  • Kurzfristige Liquiditätsplanung
  • Unterstützung mehrerer Plan-Szenarien
  • Integrierte Simulationsvorschau bei jeder Anpassung
  • Umfangreiches, vordefiniertes Kennzahlensystem
  • Flexible Abweichungsauswertungen (Plan, Ist, Forecast)
  • Stets aktuelle Standardberichte, freie Berichte und empfängerspezifische Berichtsmappen
  • Checklisten, Planungsmasken und Planungsassistenten

Integrieren Sie Ihr Finanz- und Liquiditätsmanagement mit der Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung und gewinnen Sie so volle Transparenz über zukünftige Finanzierungsbedarfe und Liquiditätsengpässe bei Projektverschiebungen.

Controlling Software für integrierte Kosten- und Leistungsrechnung

Ergebnisrechnung

Durch die integrierte Ergebnisrechnung des profitManagers erhalten Sie Transparenz über alle Umsätze, Erlösschmälerungen, Boni und alle direkten und indirekten Kosten bis zum einzelnen Artikel, Auftrag, Projekt, Kunden, Profitcenter, Vertriebsbereich, Werk oder Unternehmen.

Mit Hilfe der mehrstufigen und mehrdimensionalen Deckungsbeitragsrechnung mit Plan-/Ist-Vergleichen pro Artikel- und Kundenverdichtung oder Soll-/Ist-, Soll-/Soll- und Plan-/Forecast-Vergleichen pro Auftrag bzw. pro Auftragsverdichtung werten Sie die Wirtschaftlichkeit Ihrer Produktions- und Absatzplanung sowie ihrer Preispolitik aus und unterstützen damit Sortimentsentscheidungen.

Simulieren Sie Anpassungen in den Grunddaten oder werten Sie werkübergreifende Auftragsnetze der Produktionsplanung aus, indem Sie szenarioabhängige Auswirkungen auf die Deckungsbeiträge vergleichen.

Funktionen und Integration

  • Mehrstufige und mehrdimensionale Deckungsbeitragsrechnung vom einzelnen Artikel, Kunden oder Auftrag bis zum Gesamtunternehmen
  • Flexible Deckungsbeitragsschemata
  • Grenzplankostenrechnung
  • Profitcenter-Rechnung
  • Flexible ABC-Analysen
  • Plan-/Soll-/Ist-/Forecast-/Simulation-Szenariovergleiche
  • Abweichungsanalyse zwischen Umsatzkosten- und Gesamtkostenverfahren

Integrieren Sie Ihre Kosten- und Leistungsrechnung mit der Produktionsplanung zu einer systemübergreifenden Simulationsplattform innerhalb Ihres digitalen Ökosystems.

Durch die Verknüpfung mit dem Finanz- und Liquiditätsmanagement haben Sie zusätzlich zukünftige Finanzierungsbedarfe und kurzfristige Liquiditätsengpässe jederzeit im Blick.

Controlling Software für integrierte Kosten- und Leistungsrechnung

Vertriebscontrolling

Mit dem Vertriebscontrolling des profitManagers erstellen Sie  detaillierte Absatz- und Umsatzplanungen mit Top-down- und Bottom-up-Planung, rollierend auch über mehrere Jahre. Verwalten Sie alle Ihre komplexen Vertriebskonditionen und daraus resultierende Erlösschmälerungen gemeinsam mit den Kosten im integrierten System.

Nutzen Sie die Transparenz der Deckungsbeiträge pro Kunde, Artikel und Profitcenter für Sortimentsentscheidungen, zur Bestimmung von Zielpreisen und Verhandlungsmargen. Simulieren Sie vor oder während der Jahresgespräche Anpassungen aktueller Mengen, Preise oder Konditionen und bestimmen Sie hieraus direkt die zu erzielenden Deckungsbeiträge und Vertriebsergebnisse.

Die Kombination mit der Kostenträgerrechnung und der langfristigen Produktionsplanung, können Sie dynamische Preise in Abhängigkeit der Planauslastung und der gewünschten Liefertermine anbieten.

Funktionen und Integration

  • Priorisierte Absatz- und Umsatzplanung pro Vertriebsdimension
  • Top-down- und Bottom-up-Planung
  • Jahres- und Monatsplanung (auch rollierend)
  • Standard-, Staffel-, Steigerungs- und Steigerungsstaffelkonditionen
  • Planung unter Einschluss und Ausschluss von Artikeln, Kunden und Profitcentern
  • Abgrenzungsaufträge für Erlösminderungen
  • Forecast von monatlichen Erlösminderungen
  • Lagerzinsberechnung
  • Nutzer- und rollenspezifische Dateneinschränkungen
  • Kundenkalkulation (Simulation von Mengen-, Preis- und Konditionsanpassungen)
  • Kundenvergleiche

Nutzen Sie das Vertriebscontrolling in Kombination mit der Angebotskalkulation, um losgrößenabhängige Angebote zu erstellen und Staffelpreise zu bestimmen.

Controlling Software für integrierte Kosten- und Leistungsrechnung

Einkaufscontrolling

Das Einkaufscontrolling des profitManagers bietet Ihnen die Möglichkeit, die Einkaufskonditionen von Lieferanten vergleichbarer Materialien und Produkte direkt miteinander zu vergleichen und potenzielle Einsparungen auszuweisen.

Analysieren Sie im Voraus, welche Konditionsstufen Sie erreichen werden und simulieren Sie Anpassungen von Einkaufsmengen, Einkaufspreisen und Boni vor oder während der Jahresgespräche mit Ihren Lieferanten. Simulierte Einkaufspreise können ebenso in Simulationen der Produkt- und Auftragskalkulation sowie in die Ergebnisrechnung und das Finanz- und Liquiditätsmanagement übernommen werden.

Nutzen Sie das Einkaufscontrolling in Kombination mit dem dynamischen Produktionsabgleich und synchronisieren Sie die Fertigung und Beschaffung unter Gewährleistung der Materialdeckung, während Sie die aktuellen Einkaufskonditionen aus dem Vertragscontrolling übernehmen.

Funktionen und Integration

  • Priorisierte Mengen- und Umsatzplanung pro Artikelgruppe, Lieferant und Profitcenter
  • Top-down- und Bottom-up-Planung
  • Jahres- und Monatsplanung (auch rollierend)
  • Saisonkurven und Hochrechnungen
  • Standard-, Staffel-, Steigerungs- und Steigerungsstaffelkonditionen
  • Mehrstufige Berechnungsschemata
  • Flexible ABC-Analysen
  • Monatliche Bonusberechnungen auf Basis von Absatz- und Umsatzforecast
  • Ausweis bei voraussichtlichem Erreichen der höchsten Staffelstufe pro Kondition laut Forecast
  • Lieferantenkalkulation (Simulation von Mengen-, Preis- und Konditionsanpassungen)
  • Lieferantenvergleiche
  • Durchgängige Integration mit dem Vertragscontrolling, dem dynamischen Produktionsabgleich, der Kalkulation, der Ergebnisrechnung und dem Finanz- und Liquiditätsmanagement

Controlling Software für integrierte Kosten- und Leistungsrechnung

Kostenträgerrechn.

Mit Hilfe der flexiblen Berechnungsfunktionen und Darstellungsmöglichkeiten der Plankalkulation ermitteln Sie die Herstellkosten Ihrer Produkte, Dienstleistungen oder Projekte bis ins Detail. Hierbei werden die Kostenträger in alle Kostenbestandteile aufgelöst, auch bei mehrstufigen Artikeln, Prozessen oder werksübergreifenden Auftragsnetzen.

Simulieren Sie Anpassungen in den Grunddaten, wie Mengen, Losgrößen, Preise, Material- oder Maschinentausch, etc. und nutzen Sie die Ergebnisse als Grundlage für die Angebotskalkulation oder integrierte Simulationskreisläufe.

Kombinieren Sie die mehrstufige, mitlaufende Nachkalkulation mit verschiedenen Plänen für eine integrierte auftrags- und unternehmensbezogene Ergebnisoptimierung.

Mit dem Herstellkosten-Soll-Ist-Vergleich ermitteln Sie auf Basis der gemeldeten, geplanten oder benötigten Produktionsmengen einer Periode die Sollmengen und die Sollkosten und stellen sie den gemeldeten oder geplanten Mengen und den daraus errechneten Kosten vergleichend gegenüber.

Funktionen und Integration

  • Kalkulation von Produkten, Dienstleistungen und Projekten
  • Flexible, mehrsprachige Kalkulationsschemata
  • Mehrstufige Kalkulation und Kalkulation von Auftragsnetzen
  • Flexible Zuschlagsberechnung
  • Angebotskalkulation
  • Mitlaufende Nachkalkulation
  • Bestandsbewertungen
  • Grunddatensimulation
  • Target Costing / Zielkostenrechnung
  • Unterstützung mehrerer Pläne
  • Flexible Szenario-Vergleiche
  • Abweichungsanalysen
  • Herstellkosten-Soll-Ist-Vergleich mit Kapazitätsabgleich
  • Ausweis von Standard- und Grenzkosten
  • Bewertung von Dummy-Artikeln und Typenvertretern
  • Drill-down bis Einzelsatzanzeige
  • Zentrales Modul für integrierte Simulationen von der Produktionsplanung bis zur Liquiditätssicherung

Controlling Software für integrierte Kosten- und Leistungsrechnung

Kostenstellenrechn.

Die Kostenplanung des profitManagers erfolgt mithilfe der Kostenstellenverantwortlichen auf Basis der Kostenstellen, Belegungseinheiten und/oder Leistungsarten. Dabei beziehen sich die Plankosten auf die periodischen Leistungsmengen der jeweiligen Planperiode. Die Kosten werden nach Kostenarten gegliedert und in ihre fixen und variablen Anteile aufgeteilt. Die Kosten sekundärer Kostenstellen sowie interner Aufträge werden mit Hilfe spezieller Kostenarten verursachungsgerecht auf primäre Kostenstellen verrechnet. Checklisten, Übersichten und Abstimmungshilfen stellen sicher, dass die Kosten- und Leistungsplanung und alle Verrechnungen vollständig sind.

Während die kalkulatorische Anlagenrechnung den Werterhalt im Unternehmen einpreist, ermöglicht die Verwendung von Abgrenzungsaufträgen die parallele Verwendung kalkulatorischer und bilanzieller Kostensätze für Kalkulationen und Auswertungen des internen und externen Rechnungswesens.

Nutzen Sie die vielen flexibel konfigurierbaren Standardberichte oder individuelle Auswertungen für Ihr Kostencontrolling, z. B. in Form von leistungsbezogenen Plan-Soll-Ist-Vergleichen und reduzieren Sie effektiv die steigenden Gemeinkosten im Unternehmen.

Funktionen und Integration

  • Leistungsbezogene Primärkostenplanung je Kostenstelle, Leistungsart und/oder Kostenart
  • Kalkulatorische Anlagenrechnung
  • Interne Auftragsabrechnung
  • Verrechnung oder Verteilung der Kosten sekundärer Kostenstellen und interner Aufträge
  • Planung variabler und fixer Kostenanteile
  • Periodische Kostensätze
  • Flexible Verteilfunktionen, Konditionen und Saisonkurven
  • Simulationen und Umwertungen
  • Szenario-Vergleiche (Plan, Soll, Ist, Forecast, Simulation)
  • Vollständigkeitskontrolle
  • Betriebsabrechnungsbogen
  • Primärbuchungsnachweise je Kostenstelle/ Leistungsart/ Kostenart
  • Kostennachweise (Primärwerte, Zugänge, Abgänge) je Kostenstelle
  • Flexible Kostenstellenberichte
  • Abweichungsanalysen (Beschäftigung, Verbrauch)

Stimmen Sie in der integrierten Kosten- und Leistungsrechnung die Kostenplanung der Kostenstellen operativ mit der Produktions- und Verkaufsplanung sowie mit der Finanz- und Liquiditätsplanung ab.

Controlling Software für integrierte Kosten- und Leistungsrechnung

Controlling-Basis

Mit der digitalen Controlling-Basis des profitManagers schaffen Sie die Grundlage für Ihre integrierte Kosten- und Leistungsrechnung. Die flexible Schnittstellentechnologie ermöglicht in Kombination mit der UCM Middleware die Integration aller Datenquellen im Unternehmen.

Mit der detaillierten Rechteverwaltung der Nutzer stellen Sie gleichzeitig sicher, dass alle Anwender nur die Daten und Auswertungen sehen oder ändern dürfen, die Ihrer Rolle entsprechen.

Konfigurieren Sie Standardberichte und stellen Sie sie in unterschiedlichem Detaillierungsgrad in stets aktuellen, empfängerspezifischen Berichtsmappen zusammen.

Dokumentieren Sie Prozesse und automatisieren Sie mehrstufige Planungs- und Berechnungsabläufe mithilfe terminierbarer Tasks.

Funktionen und Integration

  • Mandantenfähigkeit
  • Nutzerverwaltung
  • Rollen und Rechte
  • Stammdatenverwaltung
  • Szenarien-Verwaltung
  • Einrichtungsassistent
  • Flexible Schnittstellen mit Datenprüfung
  • Umschlüsselungen und Umrechnungen
  • Umbuchungen
  • Mehrsprachigkeit
  • Favoritenverwaltung
  • Tutorial-, Support- und Chat-Funktion
  • Berichtsmanager
  • Excel-Export
  • Task Manager

Controlling Software für integrierte Kosten- und Leistungsrechnung

Berghof UCM

Mit BERGHOF UCM nutzen Ihre Mitarbeiter nur noch eine schlanke und einfach zu bedienende Anwendung, um schnellen Zugriff auf alle benötigten Informationen zu erhalten. Dank Webservice-Architektur benötigt BERGHOF UCM keine eigene Datenbankverbindung. Daten verschiedener Systeme werden bei Bedarf als dynamisch geladene Module durch die integrierte Middleware eingebunden.

BERGHOF UCM ermöglicht eine integrierte Planung und ganzheitliche Optimierung im Unternehmen. Durch die Verknüpfung aller Expertensysteme und anderer Anwendungen entsteht ein digitales Ökosystem für integrierte Planungen, Auswertungen und Simulationen. Durch die sichere Peer-to-Peer-Konnektivität der BERGHOF UCM schaffen Sie nicht nur eine vollständige Kosten- und Leistungstransparenz innerhalb eines Standortes, sondern über mehrere Werke und physische Systemgrenzen hinweg.

Nutzen Sie die Integration mit der Kosten- und Leistungsrechnung für ein effektives Gemeinkosten-Controlling, für interaktive Dashboards oder als Cockpit für beliebige Was-wäre-wenn-Simulationen und eine integrierte Produktions- und Ergebnisoptimierung.

Funktionen und Integration

  • Digitaler Arbeitsplatz für Mitarbeiter – als Desktopanwendung, mobile App und webbasiert
  • Middleware für System-, Prozess-, Informations- und Datenintegration für intelligente Anwendungen (Digitales Ökosystem, Prozessoptimierung, Industrie 4.0)
  • Sichere und performante Peer-to-Peer-Lösung, die einen schnellen Datenfluss sichert und vor Angriffen von außen schützt
  • Erweiterbar zu einem virtuellen Unternehmensnetzwerk
  • Modulare Anwendung, flexibel konfigurier- und erweiterbar
  • Navigation zwischen Modulen und zu Fremdsystemen
  • Single Sign-on mit Windows-Benutzer
  • Anwendungsübergreifendes Wissensmanagement durch Notizfunktion und zentrales Hilfesystem
  • Verwaltung von Einstellungen (global und benutzerspezifisch)
  • Erhöhte Sicherheit durch zentrale Rechteverwaltung
  • Grafische Anzeigen und interaktive, verknüpfte Dashboards
  • Zentrale Aufgabenplanung und -management
  • Entwicklungsplattform für eigene Apps
  • Zentrales Logging

Controlling Software für integrierte Kosten- und Leistungsrechnung

Berghof DPA

Komplexe Endprodukte, viele Fertigungsstufen, zahlreiche beteiligte Partner und vielfältige Abhängigkeiten zwischen verschiedenen Aufträgen erschweren eine optimale Fertigungsplanung. Intelligente, ereignisgesteuerte Steuerungswerkzeuge spielen hier ihre Stärken aus.

ERP-Systeme planen und terminieren die Fertigung einmalig bei der Auftragsanlage. Eine spätere Reaktion auf unvorhergesehene Entwicklungen ist dabei schwierig. Hinzu kommt, dass in Produktionsprozessen vielfältige Verknüpfungen und Abhängigkeiten zwischen Aufträgen bestehen. Deshalb hat eine einzelne Störung, etwa eine verspätete Materiallieferung, meist Auswirkungen auf mehrere Aufträge.

BERGHOF DPA bildet diese Abhängigkeiten ab, gleicht die Produktionsplanung mit der aktuellen Situation ab, prüft, ob damit die zugesagten Liefertermine eingehalten werden können und passt bei Bedarf die Auftragsterminierung dynamisch an neue Gegebenheiten an.

Funktionen und Integration

  • Netzbildung
  • Rückstandsauflösung
  • Ereignisbasierte Produktionsreihenfolge
  • Deckersuche
  • Einkaufssynchronisation
  • Kapazitätssimulation
  • Personalkapazität
  • Absatzplanung
  • Typenvertreter
  • Digitaler Schatten
  • Digitaler Zwilling

Integrieren Sie den dynamischen Produktionsabgleich mit der Kosten- und Leistungsrechnung und verwenden Sie konfigurierbare Typenvertreter für Ihre Angebotskalkulation, berechnen Sie dynamische Preise oder bewerten und vergleichen Sie verschiedene Plan- oder Simulationsszenarien.

Controlling Software für integrierte Kosten- und Leistungsrechnung

contractmanager²

Der contractmanager² verbindet Vertragsverwaltung mit -controlling und ermöglicht so einen geordneten Überblick über sämtliche Fakten, Fristen und Konditionen von Verträgen. Vermeiden Sie unnötige Kosten durch automatische Fristenerinnerung und die Reduzierung des zeitlichen Aufwands für die Verwaltung Ihrer Verträge.

Das Vertragscontrolling zeigt inhaltliche und zeitliche Zusammenhänge zwischen Verträgen, berechnet Vertragswerte und ermöglicht aussagekräftige Auswertungen. Archivieren Sie Ihre Verträge, Schriftwechsel und andere Dokumente revisionssicher direkt in der Datenbank. Ergänzend können Sie mit der App cm² go mobil auf Ihre Vertragsdaten zugreifen.

Funktionen und Integration

  • Terminverwaltung/Fristen
  • Darlehenskonditionen und Tilgungspläne
  • Service-Level-Agreements/Leistungsscheine
  • Avale und Bürgschaften
  • Aufgaben und Workflow
  • Zahlungsdefinitionen
  • Auswertung und Reporting
  • Betriebskostenabrechnung
  • Vertragsabrechnung, etc.

Integrieren Sie Ihr Vertragscontrolling flexibel mit der Finanzbuchhaltung, der Kostenstellenrechnung, dem Einkaufs- oder dem Vertriebscontrolling.

Controlling Software für integrierte Kosten- und Leistungsrechnung

Skip to content